Trainingsplan Laufen – Allgemeine Infos

Trainingsplan Laufen: Es gibt tausend Gründe mit dem Laufen zu beginnen! Hier finden Sie die vier Wichtigsten.

Trainingsplan Laufen ist effektiv

Trainingsplan Laufen

Ein Spruch vom Ausdauerpapst Dr. Kenneth Cooper: „Wer mehr als 30 Minuten dreimal pro Woche läuft, tut dies nicht mehr nur, weil er fit bleiben will.“ Damit wird gemeint, dass man positive Nebenwirkungen erzielt und das Herz-Kreislaufsystem in Schwung gehalten wird.

Laufen ist praktisch

Ihre Fitnesskleidung ist schnell angezogen und bereit für das Laufen. Empfehlenswert zum Laufen wären Wälder, Stadtparks, Felder usw. Um ein Gefühl von Frische aufkommen zu lassen, brauchen Sie nur dreimal pro Woche 20 bis 30 Minuten laufen. Außerdem fühlen Sie sich viel energiegeladener und zugleich entspannt. Die Vorteile sind, dass Sie selbstbewusster, fitter, konzentrierter und dynamischer sind.

Laufen verbrennt Kalorien

Durch das Laufen verbrennt man einige Kalorien und macht den anderen Sportarten teilweise schon Konkurrenz. Der Punkt ist, dass bei jedem Schritt das eigene Körpergewicht ohne Hebel oder Hilfsmittel transportiert wird. Beim Radfähren oder Eislaufen werden zwar auch Kalorien verbrannt, aber es dauert länger um die gleichen Brennwerte wie beim Laufen zu erreichen. Außerdem wird bei diesen Sportarten viel weniger Reibungswiderstand erzeugt. Der Vorteil am Laufen ist das keine konkrete Technik benötigt wird und nur beim Tempo variiert werden kann.

Laufen erfordert keine teure Ausrüstung

Fürs Laufen brauchen Sie nur ein oder mehr paar Schuhe, im Sommer etwas Luftiges und im Winter dementsprechend warme Sportkleidung. Dafür brauchen Sie nicht wirklich tief in den Geldbeutel greifen. Das Laufen kann man nicht mit anderen Sportarten vergleichen, da man zum Beispiel beim Schwimmen eine Menge Ausrüstung braucht.

Trainingsplan Laufen – Ratgeber + Bücher + Onlineshop.

In unserem Shop finden Sie viele Artikel und Bücher zum Thema Fitness und Sport.