Körpermassage – verschiedene Techniken

 

 

 

 

Unter Shiatsu versteht man eine geschlossene Form von manueller Ganzkörperarbeit. Der Ursprung dieser Massagetechnik liegt in der fernöstlichen Heilmedizin und basiert auf der Grundlage des so genannten Qi oder Ki, was die Lebensenergie bedeutet, die dynamisch im Menschen.

Tuina Anmo

Diese Massagekunst hat chinesischen Ursprung und stützt sich auf die fünf Säulen der ganzheitlichen Therapiemethode. Tuina Anmo als Körpermassage kann als älteste Therapieform der traditionellen chinesischen Medizin bezeichnet werden und legt die Basis für weiterführende Massagetechniken wie Shiatsu.

Lomi Lomi

Diese Technik ist eine sehr berührungsintensive Massage, die aus der Polynesischen Kultur stammt und bedeutet: “Drücken, Kneten, Reiben”. Es handelt sich um ein Heil- und Reinigungsritual und in Europa wird es als wohltuende Ganzkörpermassage angewandt.

Massagetechnik der Sportmassage

Die Sportmassage ist eine Ergänzung zur klassischen Massage. Sie wird speziell auf die Bedürfnisse der Sportler abgestimmt und widmet sich den Problemzonen. Diese Technik wird kräftiger ausgeführt als die klassische Massage, da Sportler meistens eher robust sind. Die Kraftmassage durchblutet die Haut besonders gut und die Muskulatur wird gelockert und passiv erwärmt.

Hier finden Sie mehr Informationen zu diesem Thema.