Alternativen Heilmethode Kinesiologie

Beschreibung der Wirkung von Kinesiologie

Kinesiologie bedeutet Blockaden in Bewegung bringen

Kinesiologische Balance zielt darauf hin, die Energie im Körper wieder in Bewegung zu bringen. Wo sich Stillstand breit macht, können körperliche und seelische Blockaden als Schmerzen, Ängste, Belastungen sich äußern. Die Methode Touch for Health (TfH) bildet hierbei die Unterstützung und ermöglicht auch bei dramatischen Erlebnissen, Frieden für die Seele und den Geist herzustellen

Was genau ist Kinesiologie und was bedeutet es?

Wenn der Energiefluss im Körper Blockaden aufweist, dann ergeben sich körperliche Beschwerden, psychische Probleme, auch Lernschwierigkeiten und ähnliches.

Unter Kinesiologie versteht man die Wissenschaft von der Bewegung des Menschen. Die griechischen Wörter kìnesis (Bewegung) und lògia (Lehre) bilden den Begriff und es sind die Bereiche wie Arbeit und Spiel, Sport,  Kommunikation, Lernen, Tanz gemeint. Die angewandte Kinesiologie beschäftigt sich mit den Muskeln und bildet eine Verbindung zum energetischen System der chinesischen Akupunkturlehre. Durch Kinesiologie wird die Kommunikation mit uns selbst verbessert, da durch Bewegung die physischen Funktionen jeweils aktiviert werden. Die durch Kinesiologie erreichten Balancen vermitteln eine Leistungssteigerung in den Lebensbereichen, der Selbstheilungsreflex des Körpers wird motiviert, das Lernen verbessert sich zu koordiniertem und ganzheitlichem Lernen und der Umgang mit Stress jeder Art wird erleichtert.