Tipps und Tricks zum Gesund abnehmen

Gesund abnehmen: Für Übergewicht gibt’s es verschiedenste Ursachen. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Ernährungs- und Bewegungsverhalten. Grundsätzlich kommt es dann zu Übergewicht, wenn der Körper weniger Energie verbraucht als ihm zugeführt wird. Diese überschüssige Energie wird dann als Körperfett gespeichert. Deshalb ist in der Regel eine grundsätzliche Verhaltensänderung nötig um dauerhaft abzunehmen, die Energieaufnahme muss geringer werden als der Verbrauch. Will man sein Gewicht wirklich unter Kontrolle bringen, muss man erst lernen, was gesundes Essen und Trinken bedeutet. Die Nahrungspyramide kann hier einen guten Anhaltspunkt bieten.

Gesund abnehmen – Langfristig gesund abnehmen

Gesund abnehmen

Diäten, die den Fokus nur auf die starke Reduktion von Kalorien legen, sind völlig ungeeignet, um das Zielgewicht auch zu halten. In der Regel verliert man auf diesem Wege zwar schnell Gewicht, aber ohne die Ernährung dauerhaft umzustellen, sind die verlorenen Kilos eben schnell wieder auf der Hüfte, oft sogar mehr als vor der Diät – Ein Phänomen, auch bekannt unter dem Namen JoJo-Effekt. Auf eine geringe Nahrungsaufnahme reagiert der Körper nämlich mit Muskelabbau und einer Senkung des Grundumsatzes. Auch nach Beendigung der Diät bleibt diese Einschränkung des Stoffwechsels bestehen, sodass der Körper weniger Energie verbraucht als vor der Diät. Bei der gleichen Nahrungsaufnahme wie vor der Diät bedeutet das automatisch mehr überschüssige Energie, die wiederum als Fettgewebe gespeichert wird. Einseitige Diäten sind ebenfalls ungeeignet, um das Gewicht dauerhaft zu reduzieren. Die mit Mühe abgetragenen Kilos sind nach Beendigung der Diät schneller wieder da, als man schauen kann. Außerdem werden essentielle Nährstoffe in zu geringen Mengen aufgenommen.

Beratung und Hilfe von Experten können eine gute Unterstützung zum gesund abnehmen sein, zum Beispiel:

  • - Ernährungsmediziner
  • - Diätologen
  • - Ernährungswissenschafter

Hilfreiche tipps zum gesund abnehmen im Alltag

Verhaltensänderungen, die sich positiv auf das Gewicht auswirken, sind natürlich auch alleine möglich. Das beginnt schon beim Einkaufen und betrifft ebenfalls das Kochen, Essen und Trinken:

  • - Gehen Sie nie hungrig einkaufen.
  • - Bereiten Sie sich mit einer Einkaufsliste vor und halten Sie sich daran
  • - Lassen Sie sich von Sonderangeboten nicht verführen, Junkfood zu kaufen
  • - Legen Sie keine Vorräte an Süßigkeiten und Snackgebäck an.
  • - Essen Sie langsam und kauen Sie gut. Wenn Sie langsam essen bemerken Sie früher, wenn Sie satt sind und haben auch das Gefühl, etwas gegessen zu haben. Versuchen Sie, kleine Portionen schön anzurichten und langsam zu essen, das Sättigungsgefühl tritt in der Regel erst nach 20 Minuten ein.
  • - Essen Sie regelmäßig und lassen Sie keine Mahlzeiten aus. So können Sie dem berüchtigtem Heißhunger aus dem Weg gehen. Auf jeden Fall sollten Sie vermeiden, überhaupt nichts zu essen. Obst, Gemüse und fettarme Milchprodukte eignen sich hervorragend als kleine Zwischenmahlzeiten.
  • - Nicht umsonst gilt das Frühstück als wichtigste Mahlzeit des Tages – Frühstücken Sie gut, um Nährstoffe und Flüssigkeit aufzufüllen und Heißhungerattacken über den Tag zu vermeiden.
  • - Ihre Ernährung sollte hauptsächlich auf Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten basieren: Diese Nahrungsmittel enthalten essentielle Nährstoffe, Ballaststoffe und machen schnell satt.
  • - Trinken Sie viel – Es sollten mindestens 1,5 Liter täglich sein. Meiden Sie Alkohol und zuckerhaltige Softdrinks.
  • - Meiden Sie Kalorienbomben und fetthaltige Speisen. Gerade Süßspeisen sind besonders kalorienreich.
  • - Verwenden Sie wenig Fett zum Kochen. Gute fettarme Zubereitungsmethoden sind zum Beispiel Garen und Dünsten. Schneiden Sie sichtbares Fett weg und schöpfen Sie es bei Suppen ab.

Gesund abnehmen – Ratgeber für ein gesünderes Leben.

In unserem Shop finden Sie viele Artikel und Bücher zum Thema Fitness und Sport.